xds. Die Kleinspielfeldgemeinschaft SC Lorenzen/SpVgg Hainsacker veranstaltete in der Sporthalle Hainsacker ihre Hallenfußballtage mit vier Turnieren an zwei Tagen. Hierbei erwiesen sich vor allem die Juniorenkicker der SG Zeitlarn als besonders treffsicher und holten sich die Turniersiege am Samstag bei den E1- und E2-Junioren im Modus “Jeder-gegen-Jeden”, sowie auch bei der F1-Jugend am Sonntag, die im klassischen “Turniermodus” agierten. Zum Abschluss gelang dem TSV Beratzhausen der Erfolg bei den F2-Kickern. In einem Einlage-Match auf vier Minitore mit der SpVgg Wolfsegg durften aber auch die “Kleinsten Bambinis” der G-Junioren erstmals Turnierluft schnuppern.

SpVgg-Jugendleiter Thomas Bayer und sein Organisationsteam begrüßten insgesamt 30 Teams zu den Hallentagen 2023 in Hainsacker, die packende und spannende Spiele ablieferten und für eine stimmungsvolle Atmosphäre auf den Rängen sorgten. “Wie die Großen” wurden sämtliche F-Juniorenkicker am Sonntag vor ihren Finalspielen einzeln von Stadionsprecher Dieter Schmid in die Halle gerufen und durften sich dem Applaus und der Anfeuerung ihrer zahlreichen Anhänger erfreuen, so dass jeder Spieler am Ende, noch dazu mit einer Erinnerungsmedaille bedacht, als Sieger nach Hause gehen durfte.

Hainsackers Jugendleiter Thomas Bayer bedankte sich am Ende bei allen teilnehmenden Teams, sowie bei allen Schiedsrichtern und Helfern, die an diesem Wochenende dazu beigetragen haben, dass die Hallentage 2023 wieder ein voller Erfolg wurden.