xds. Mit einem rauschenden Fest am Waldsportgelände schlossen die Fußballer der Spielvereinigung die Saison 2018/2019 ab.

Beide Mannschaften konnten am letzten Spieltag einen Kantersieg einfahren, so dass die Grundlage für einen stimmungsvollen Abend gelegt war. Auch der Abstieg der “Zweiten” mochte da nicht lange für Trübsal sorgen, zumal Abteilungsleiter Dieter Schmid dem Team bescheinigte, sich erhobenen Hauptes und mit wehenden Fahnen aus der Kreisklasse verabschiedet zu haben, wie auch das Ergebnis des letzten Spieltags bescheinigt, als der ESV 1927 Regensburg mit 5:0 besiegt werden konnte. Den Gästen dankte Schmid für die Zustimmung zur Spielverlegung.

Für den aus der Bezirksliga scheidenden Referee Ralf Waworka, langjähriger Wegbegleiter der Hainsackerer Elf in der Bezirksliga, hatte der Abteilungsleiter ebenfalls lobende Worte parat, um sogleich die sportliche Bilanz der “Ersten” hervorzuheben. Mit 50 Punkten und Platz 5 in der Abschlusstabelle steht das beste Abschneiden seit dem Meistertitel 2010 und dem anschließenden Intermezzo in der Bezirksoberliga zu Buche, wobei die Handschrift von Trainer Günter Brandl deutlich zu erkennen sei. Besonders erfeulich sei natürlich die Entwicklung der jungen Mannschaft, bei der insgesamt 14 Spieler mit Erfahrungen im eigenen Jugendbereich zum Einsatz kamen. Einer davon war Fabian Tippelt, der mit 21 Saisontreffern die interne Torjägerkanone eroberte.
31 Zähler ergatterten die Brandl-Schützlinge vor heimischen Publikum, nur Meister SpVgg Lam kam mit 32 Punkten auf eine bessere Bilanz. Der Dank galt somit vor allem auch den anwesenden Anhängern, sowie allen Helfern, Freunden und Sponsoren.

Anschließend ergriffen die Spielführer der beiden Mannschaften das Wort, um ihren Trainern und Betreuern ein kleines Präsent zu überreichen.

Es durfte sodann zusammen mit den “eisernen Fans” gefeiert werden…bis in die frühen Morgenstunden…mit diversen Aktivitäten, wie ein Kicker-Turnier, Bier-Pong, Fußball-Golf unter Flutlicht oder einem Sprung ins “Entmüdungsbecken”!

 

Wussten Sie schon…

…dass G.B. (Name v.d. Red. geändert) nicht nur Hallen-, sondern auch Bier-Pong-König ist?!

…in eine Liesl mehr als drei Liter Goaß passen!?

…die Familie SR (Name v.d.Red. geändert) den Abend geschlossen an der Bier-Pong-Platte verbrachte?!

…G.B. (siehe oben) einer Feier-Biest ist!?