xds. Die Zweite Mannschaft der Spielvereinigung feierte am vorletzten Spieltag der Kreisklasse 2 den ersten Auswärtserfolg der Saison. Dabei machte man beim 1:4 (1:4) im Derby beim SV Zeitlarn „kurzen Prozess“, erzielte vier Treffer im ersten Durchgang. Dennoch steht am Ende der Abstieg in die A-Klasse.Einen wahren Blitzstart legte die SpVgg in Zeitlarn hin.

Tobias Eller ( 2.), Stefan Hegerl (10.), Paul Amode (20.) und Daniel Resch (21.) brachten den Tabellenvorletzten nach sage und schreibe nur 21 Spielminuten mit 0:4 in Führung, ehe Daniel Hack auf 1:4 verkürzen konnte (30.). Im zweiten Durchgang fielen keine weiteren Treffer mehr.Der erste Auswärtssieg der Saison half der „Zweiten“ allerdings nichts mehr. Nach vier Jahren in der Kreisklasse muss die Hainsackerer Elf absteigen und den Gang in die A-Klasse antreten.

SpVgg II: Sasse – Zimmermann, Eller, Hegerl, W. Ullrich – Hof, Merl (63. Bischof) – Sprödhuber, Amode, D. Resch (42. Wolfrum) – Möller (55. C. Ullrich).