Bezirksliga-Süd, 15. Spieltag: SPVGG – FC THALMASSING 2:2 (1:1)

    xds. Am 15. Spieltag der Bezirksliga-Süd trennten sich die Spielvereinigung und der FC Thalmassing im “ewig jungen Duell” der Bezirksliga-Dinos mit einem 2:2 (1:1)-Remis. In einer sehr unterhaltsamen und beiderseitig intensiv geführten Partie gingen die Gäste zweimal durch Arban Guraziu (16.) und Robert Winter (50.) in Führung. Florian Pegoretti (37.) und Dominik Glötzl (58.) gelang jedoch jeweils der Ausgleich für die Zani-Elf, die vor allem im ersten Durchgang mit ihrer Chancenverwertung haderte. Im zweiten Durchgang hatten jedoch beide Teams die Gelegenheit zum Siegtreffer in einem packenden Spiel, bei dem die 220 Zuschauer am Waldsportgelände voll auf ihre Kosten kamen.

++ Das Spiel im Stenogramm ++

SpVgg: Fenzl – Waller, Glötz, Hammerl, Posayanant – Stich, Hautmann (90.+2 Hofbauer), Pegoretti (85. Bortner) – Homeier (22. Graßler), Tries (68. Golkowski), Tippelt.
FC Thalmassing: Marhöfer – Stadler, Martinez (46. Hofmeister), Grundler, Lürmann (46. Winter) – Schmid, Karl – Lang, Guraziu (30. Eisenhut), Zweckerl – Wohlmann (88. A. Hofer).
Schiedsrichter: Manuel Röhrer (TuS Rosenberg).
Tore: 0:1 (16.) Guraziu, 1:1 (37.) Pegoretti, 1:2 (50.) Winter, 2:2 (58.) Glötzl.
Gelbe Karte: Pegoretti – Grundler, A. Hofer.
Zuschauer: 220.